UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de
© UWW

by Ilka Weber & Michael Goldschmidt 10.06

© UWW

© UWW

Robuste Sohle © UWW

Innenkaschierung und Nahtverklebung © UWW

Armmanschette aus Latex © UWW

Einlassventil © UWW

Auslassventil © UWW

Licht- und Radarreflektor © UWW

 

Fakten

Typ: CD4-PRO-DRY
Hersteller: BARE
Material: 4mm Crushneopren
Farben: rot/schwarz  blau/schwarz
Größen: Damen XS-XL Herren S-XLT
Preis: uvb. € 980,-
Vertrieb: Tauchsport – Fachhandel
Info: www.wetunddry.de 
 

Auch Damen haben Anspruch auf einen Trockentauchanzug, dessen Schnitt auf die Besonderheiten der weiblichen Figur Rücksicht nimmt. BARE hat dafür den CD4-PRO-DRY Anzug aus seiner Angebotspalette ausgewählt, der in Damen und Herrengrößen angeboten wird. Robust und mit einigen technischen Raffinessen ausgestattet liegt er im Preis ähnlich wie Anzüge des Wettbewerbs knapp unter € 1000. – . Ilka Weber ließ sich den Anzug im herbstlichen Mittelmeer auf die Haut kommen.

Optisch unterscheidet sich das Damen- nicht wesentlich vom Herrenmodell und ist somit  bezüglich des Schnitts, als auch von der Farbgestaltung nicht femininer, als andere Trockentauchanzüge.
Der Unterschied liegt im Detail. An den Hüften ein wenig ausgestellt und im Brustbereich weniger knapp geschnitten, gibt er den weiblichen Rundungen genug Raum. Oft ist genau dies bei Frauen ein KO-Kriterium, wenn es um die Wahl des eigenen Tauchequipments geht. Ungünstig sitzende Trockis wirken sich negativ auf das Wohlbefinden und im Extremfall auf die Tarierung aus. Und dennoch, obwohl es sich bei dem getesteten Modell um einen Damen - Trockentauchanzug handelt, ist der CD4-Pro-Dry auf hohe Beanspruchung des Materials hin ausgelegt. Das 4mm Crush Neopren bietet ausreichend Kälteschutz zu jeder Jahreszeit und in jeder Tiefe; die Metalite - Innenkaschierung ist zusätzlich wärmereflektierend. Normales, unkomprimiertes Neopren wird mit zunehmender Tauchtiefe zusammengedrückt was entsprechend den Wärmeschutz vermindert. Dies ist beim vorkomprimierten Crush - Neopren nur noch unwesentlich der Fall. Weitere Vorteile bietet Crush - Neopren auch beim Tauchverhalten. Während bei Neopren - Trockis in größeren Tiefen verstärkt nachtariert werden muss, da Auftrieb mit stärkerer Kompression des Materials verloren geht und beim Aufstieg mit der Ausdehnung des Materials ein schnelleres Ablassen der im Anzug befindlichen Luft notwendig wird, verhält sich ein Crush - Neopren hier ähnlich den Anzügen aus Trilaminat.
Kevlarverstärkungen im Kniebereich, doppelt getapte Nahtbereiche und zwei Schenkeltaschen deuten darauf hin, dass hier der / die anspruchsvollen und technisch ambitionierten Taucher/innen angesprochen werden sollen.
Der CD4-PRO-DRY ist in der NST-Technik (No Stitch Technik) hergestellt, das heißt, dass die Materialien in einem Spezialverfahren allein durch Kleben und anschließendem hohen Anpressdruck zusammengefügt werden. Das erklärt auch das doppelte Tape, welches der Naht noch zusätzlichen Halt gibt. Die angesetzten Boots sind ebenfalls aus 4mm Crush - Neopren und sind mit der robusten Profilsohle auch für so manche Kletterparty an ungünstig gelegenen Tauchplätzen geeignet.
Auffällig am CD4-PRO-DRY sind die Reflektoren, die nicht nur Licht, sondern auch Radar reflektieren sollen. Die aufgrund eines Reißverschlusses am Hinterkopf komfortabel anzuziehende Kopfhaube ist mit Glatthautneopren - Abschlüssen versehen, so dass kaum Wasserzirkulation stattfindet und dadurch nur geringfügiger Wärmeverlust eintritt. Ein Entlüftungsventil an Stirn und Hinterkopf lässt eventuelle Luftansammlungen in der Haube gar nicht erst entstehen. Die durch einen zusätzliche Wärmekragen geschützte Halsmanschette kann ganz nach Belieben in Neopren oder optional in Latex bestellt werden, an den Armen befinden sich Latexmanschetten.

Praxis

Durch den großzügig dimensionierten Rückenreißverschluss fällt das Anziehen des CD4-PRO-DEY leicht. Die den Reißverschluss hinterfütternde Neoprenschutzleiste ist gebührend lang und stört dadurch nicht beim Verschließen. Beim Tauchen ist der CD4-PRO-DRY sehr bequem. Die Ein- und Auslassventile sind gut erreichbar angebracht, sprechen schnell an und sind auch sehr fein dosierbar zu verwenden. Um in der großen Zubehörtasche verlustfrei etwa eine Tauchmaske mit zu führen, wäre es vorteilhaft, dafür in der Tasche einen D-Ring vorzufinden.

Fazit

Der CD4-PRO-DRY ist solide verarbeitet und spricht vorrangig Damen und Herren an, die zu den Vieltauchern im Kaltwasser zählen. Viele professionelle Details finden sich in diesem Anzug wieder, sehr bequem ist zusätzlich die Kopfhaube. Das Preis – Leistungsverhältnis ist ausgewogen.

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto
Werbung Kraken Smartphone Gehäuse