UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

UWW 12.05

In der UW - Szene zuhause schuf der Musiker, UW-Fotograf und Filmer Oliver Kirsch mit seinem neuesten BLUESPINE – Audioprojekt „aquatic atmospheres“ ein dichtes Hörerlebnis, dessen Klangwelten noch deutlich tiefer reichen als bei seinem Debutalbum „Outside the Cage“.

Der Anstoß für die vorliegenden CD - Produktionen war sicherlich auch mit dem Erfolg begründet, den Oliver Kirsch, der in einer Reihe von Wettbewerben mit ersten Plätzen gekürt wurde, mit dem Videoprojekt „Maldivian Nights“ hatte. Dichte Bildfolgen auf Takt zur eigenen Musik geschnitten ließen diese DVD schnell zum unverwechselbaren Highlight werden.
Das Genre der schwebenden Klangwelten, elektronisch im Mehrspurverfahren eingespielt und abgemischt, von einem einzigen Musiker konzipiert, hat Tradition, wenngleich es an Nachwuchs mangelt. Oliver Kirsch steht mit Jean Michel Jarre, einem der bekanntesten Vertreter dieser Musiklandschaft, durchaus auf einer Stufe.
An was erinnert die Musik auf „aquatic atmospheres“? Taucher bringen den Sound gerne mit Erinnerungen an Wracktauchgänge in Übereinstimmung. Hall und subtil schwingendes Brandungsrauschen begleitet durch den grenzenlosen Raum der Welt unter Wasser.
Spannung und Entspannung wechseln sich ab, Kirsch lässt ein Klangbild entstehen, das fremd und irgendwie bekannt zugleich berührt. Immer wieder kraftvoll aber tendenziös melancholisch ziehen die Tonschöpfungen ans Ohr. „Dark Side of the Moon“ oder „Dark Side of the Reef“, für beides stünden die Melodieszenen gleichermaßen, auch wenn der erstgenannte Titel bereits von Pink Floyd besetzt ist. Man empfängt auch die eine oder andere Hardrockpassage im Astrosound, für die sich der Komponist sogleich mit esoterischen Klängen „entschuldigt“. Auch klassische Motive glaubt man zu erkennen, ein wenig Maurice Ravell schwingt da wohl mit. Einen Hauch arabischer Hintergründe vermag man spüren.

Insgesamt ist „aquatic atmospheres“ ein Gesamtwerk, dessen Titel ineinander übergehen. Die CD unterstreicht akustische die Distanz zu der anderen Welt, der unter Wasser, in der wir immer nur für kurze Zeit als Gast geduldet sind. Kein Kuschelrock für kalte Winterabende sondern ansprechendes und meditaives Musikerlebnis für besondere Anlässe.


aquatic atmospheres

14 Songs
44 Minuten
gemafrei
€ 12,90 zuzüglich Versand

Order: www.taucherdvd.de  

  
Probetitel anhören
(1) follow the line
(11) endless strides
(12) sunken orchids
 

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto
Werbung Kraken Smartphone Gehäuse