UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

by Michael Goldschmidt & Ilka Weber 9.04

 

Fakten

Hersteller: Coltri
Typ: Advanced VC6 Evo
Material: Nylon 420
Typ: ADV
Größen:  S – XL
Auftrieb: 13 - 14 - 15 - 16 kg
Preis: ca. € 199,-
Info: www.coltrisub.it  
Lucas Distributions
Falkenweg 42
88239 Neuravensburg
Tel. : 0049-(0)7528-927940
eMail: th.lucas@t-online.de   
Vertrieb: Fachhandel

Seit 1954 produziert die nahe dem Gardasee angesiedelte Firma Coltri Tauchsportequipment und ist weltweit auch das einzige Unternehmen, das im Gesamtsortiment auch Kompressoren selbst herstellt. Die Produkte von Coltri stehen nicht im direkten Wettbewerb mit den anderen großen Namen der Ausrüsterszene, sie haben sich eher eine wichtige Nische geschaffen, in der Kunden bedient werden, die nach preisgünstigen Alternativen suchen. Das Jacket VC6 Evo markiert aktuell ein Spitzenmodell aus dem Hause Coltri und kostet unter € 200,-

Als vor gut 20 Jahren die ersten Jackets aus USA so langsam den Weg in die deutschen Tauchshops fanden, waren dies nach heutiger Sicht schwere und spartanisch ausgestattete Tariermittel, die aber ihren Zweck durchaus erfüllten. Mit den Jahren änderte sich der Schnitt, durch die ADV – Technik wurde das An- und Ablegen einfacher, Bauchgurte bekamen einen Kummerbund verpasst oder wurden mit Einsätzen aus Stretchmaterial aufgewertet. Ob beim Backpack, an den Taschen oder den Ventilen, überall wurde dem Fortschritt folgend verbessert.
Das einschalige Jacket VC6 Evo von Coltri mutet fast an, als sei es ein Retroprodukt, beschränkt es sich in seinem zurückhaltendem Auftritt auf das, was zu den grundsätzlichen Features eines Jackets gehören muss.
Die Farbe schwarz beherrscht die 420er Nylonhaut. Dunkelblaue farbige Akzente findet man an den Schultergurten und auf das Netzwerk der beiden Taschen aufgesetzt. Drei fluoreszierend hinterlegte Markenschriftzüge sollen bei Nachttauchgängen über die Position des Tauchers Aufschluss geben.
Die Befüllung erfolgt über einen klassischen Inflator, in den auch en Schnellablass eingearbeitet ist, zu öffnen durch Zug am Faltenschlauch. Zwei weitere Schnellablässe finden sich auf der rechten Schulter und auf der Rückseite rechts unten, jeweils mit Zugkordel ausgestattet.
Auf den ersten Blick meint man zwei  großen Taschen zu erkennen, tatsächlich ist aber nur auf der linken Seite eine Tasche aus einem Netzgeflecht mit Klettverschluss angesetzt, in dem sich kein Wasser ansammeln kann. Das Netzgeflecht auf der rechten Seite unterstützt das Design und schützt in diesem Bereich die Außenhülle.
Bei Coltri setzt man auf den Einsatz von Kunststoffen, man findet zwei kleine D-Ringe aus Kunststoff oberhalb der „Taschen“, auch die Schnalle des Flaschengurts enthält keine Metallteile.
Sehr einfach ist das harte Backpack gestaltet, es basiert auf einer klassischen Tragschale, das von einer dünnen Auflage, gehalten von drei Klettlaschen, kaschiert wird.
Das Gewicht (etwas mehr als 2000 g) macht das VC6 besonders flugreisetauglich.

Einsatz

Die Befestigung des Jackets an der Flasche bereitet keine Probleme, Gummiauflagen am Gurt und am Backpack verhindern wirkungsvoll das Verrutschen der Flasche. Zusätzlich sichert ein Gurt, der um das Flaschenventil geführt wird.
Das Jacket muss nicht auf den Anwender speziell angepasst werden, der Bauchgurt fixiert sich durch einen breiten Klettverschluss, zusätzlich wird der Bereich durch einem weiteren Gurt mit Schnallen gesichert. Die Schultergurte werden, wie bei allen ADV – Jackets üblich, nach dem Anlegen auf die individuelle Länge gebracht, wie auch der Brustgurt.
Angesichts der zwei kleinen D-Ringe ist die Sicherungsmöglichkeit oder Anbringung von Zubehör rasch erschöpft, was in der vorgefundenen Preisklasse aber durchaus akzeptabel erscheint.
Beim Tauchgang befüllt der Inflator rasch, die Ventile arbeiten einwandfrei und lassen sich gut greifen. Die Lage im Wasser bietet keinen Anhaltspunkt für Kritik, auch an der Oberfläche verhält sich das VC6 gutmütig.
Bei gut befülltem Jacket tut man sich schwer an den Inhalt der Tasche zu gelangen, trägt man dicke Handschuhe ist das Öffnen des Klettverschlusses im oberen Taschenrand nicht ganz einfach.
Die festgestellte Auftriebskraft beim Testjacket der Größe L (15 kg) lässt die Empfehlung aussprechen das VC6 nicht im Schwerpunkt als Tariermittel zu benutzen, das Taucher mit Trockentauchanzug oder dicken Halbtrockenen begleitet. Für weniger anspruchsvolle Tauchgänge im Süßwasser kann es durchaus eingesetzt werden, ab dem Mittelmeer und generell auf Flugreisen ist es gut platziert.

Fazit

Coltri`s VC6 erreicht eine Zielgruppe, die mit den klassisch notwendigen Features eines Jackets zufrieden sind und auf den Preis achten. Aber auch als Tauchschulequipment findet es seinen Platz, da keine speziell auf  den Anwender passenden Einstellungen (Kummerbund, usw.) nötig sind. Durch das geringe Gewicht ist es ausgesprochen flugreisetauglich.    

Coltri Advanced VC6 Evo

 

Punkte Vorgabe

Punkte erreicht

Design / Farbauswahl

Sicherheitsfarben, Reflexstreifen

6

3

Passform

Anpassungsfähigkeit, Gurtführung, Polsterungen

6

3

Gewicht

Transport

3

3

Handling

Anlegen, Flaschenbefestigung

6

6

Position an der Wasseroberfläche

6

6

Lage beim Tauchen

 

6

6

Auftriebsleistung

 

6

3

Ein/Auslass

Ansprechen des Inflators und der Ventile

6

6

Material

Cordura 400 / 600 / 1000 und mehr

1 / 2 / 3 Punkte

1

D - Ringe

 

3

1

Taschen

erreichbar beim Tauchgang?

3

1

Schlauchführung

Oktopus, Finimeter

3

3

(Bleiintegriert)

Handling

/ 0 /

0

Verarbeitung

 

6

6

Preis-Leistung

€ 199,-

 

gut

Punkte maximal

 

63

 

Punkte erreicht

 

 

48

Note

 

 

2,4

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs