UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de
Cressi Anzug Facile

by Michael Goldschmidt 11.15

Cressi Anzug Facile, Herrenmodell

Cressi Anzug Facile, WSS

Cressi Anzug Facile, Damenmodell

Gibt es Alternativen zu einem Trockentauchanzug, soll es in winterliche Seen oder größere Tiefen gehen? Der Markt bietet hier nur wenige Wahlmöglichkeiten. Aber der Anzug Facile von Cressi ist durchaus ein Produkt, das das Zeug hat, im normalen Tauchalltag ganzjährig eingesetzt zu werden. Wir haben den Facile ausführlich getestet.

Offen gestanden haben wir in den vergangenen Jahren bei den vielen Testtauchgängen in unseren Seen auch im Sommer stets einen Trockentauchanzug getragen. Doch der heiße Sommer 2015 ließ uns gerne die neuen Halbtrockenanzüge von Cressi bei einer Vielzahl von Tauchaktivitäten verwenden. Bevor man mit dem Trocki bei 30°C und mehr ins Wasser kommt, ist man schon derart durchgeschwitzt, dass kein Unterzieher alle Feuchtigkeit absorbieren und eine Kältebrücke verhindern kann.
Cressi hat den Facile aus 7 Millimeter Ultraspan  - Neopren geschneidert, das außerordentlich weich und elastisch ist. Das steht für ausgezeichneten Tragekomfort, der durch den anatomischen Schnitt mit vorgeformten Armen und Beinen unterstützt wird. Die Arme, Waden, Knie und die angesetzte Kopfhaube sind  5 Millimeter dick, um die Bewegungsfreiheit zu erhöhen.
Der Trend geht langsam wieder zu Anzügen mit Frontreißverschluss, was wir sehr begrüßen, denn es ist einfach angenehmer, sich ohne fremde Hilfe tauchfertig zu machen. Beim Facile führt der YKK * Zipper von der Taille zur rechten Wange, unterlegt von einer breiten Glatthautlippe. Somit wird das Eindringen von Wasser stark minimiert. Cressi geht aber noch einen Schritt weiter, den Anzug innen trocken zu halten. Dafür wurde das WSS (Water Stop System) entwickelt. Dabei handelt es sich um einen zusätzlichen Brusteinsatz aus 3 Millimeter Neopren, der auf Höhe des Zippers mit der Innenseite des Anzugs verschweißt ist. Das WSS bewirkt, dass die geringe Wassermenge, die durch den Reißverschluss eindringt, zwischen Anzuginnenseite und dem Brusteinsatz gehalten wird und nicht auf die Haut gelangt. Der Brusteinsatz hat einen zum Frontzipper versetzten Reißverschluss, um das Anziehen bequemer zu gestalten.
Das Helioflex Innenfutter reflektiert die Körperwärme und unterstützt den Schutz vor Auskühlung. Durch die angesetzte Haube mit breitem inneren Glatthautrand am Gesichtsabschluss wird der Wassereintritt in den Anzug deutlich reduziert. Sich in der Kopfhaube sammelnde Luft wird durch das Airfree – Ventil automatisch abgelassen.
Arm- und Beinabschlüsse haben Doppelmanschetten. Die inneren Manschetten sind einseitig mit 2 Millimeter Glatthaut – Neopren beschichtet und werden nach innen umgeschlagen. Die äußeren Manschetten sind 3 Millimeter stark und glatthautbeschichtet. Füßlinge bzw. Handschuhe werden von den Manschetten überzogen, was nochmals Wassereintritt hemmt.
Applikationen auf Schultern und Knien schützen diese mechanisch besonders beanspruchten Bereiche des Anzugs.

Praxis

 Der Facilie – nomen est omen – lässt sich wirklich leicht anziehen. Der Schnitt des Anzugs ist ausgezeichnet und im Zusammenspiel mit den gewählten Materialien ist der Tragekomfort tadellos. Die Form der Kopfhaube lässt keine bemerkbaren Lufteinschlüsse zu, der Gesichtsausschnitt ist angenehm. Der Reißverschluss sitzt in seiner Endposition an der Wange sicher und öffnet sich nicht von selbst. Die Testtauchgänge führten in Tiefen von bis zu 30 Meter bei Wassertemperaturen von 10° C und durchschnittlich 50 Minuten Dauer.  Das subjektive Gefühl der Auskühlungsrate war überraschend positiv und die Bewegungsfreiheit gegenüber einem Trockenanzug natürlich unschlagbar. Um die Wärmeisolation noch weiter zu steigern, bietet Cressi eine Jacke mit 5 Millimeter Neopren passend zum Facile, das verstärkt die Neoprenisolation am Rücken auf 12 Millimeter und im Brustbereich auf 15 Millimeter.
Einzig beim Trocknen des Anzugs muss man auf die Arm- und Beinmanschetten achte, dass die Glatthautflächen nicht zusammenkleben.

Fazit

Mit dem Facile kann das halbtrockene Tauchen auch in unseren Seen Spaß machen, zusammen mit der optionalen Jacke ist man für den Ganzjahreseinsatz gerüstet.


Fakten

Hersteller: Cressi
Typ: Facile
Ausführung: Halbtrocken, Overall mit angesetzter Kopfhaube
Schnitt: Damen- und Herrenmodelle
Zipper: YKK Front
Besonderheit:   WSS Water Stop System, 3 mm
Material: Neopren 7 und 5 mm, Ultraspan
Innenkaschierung: Helioflex
Manschetten: 2-lagig, Glatthaut
Zubehör: optionale Jacke 5 mm
Preis: uvb. € 329,-
www.cressi.com

 

 


*YKK ist das eingetragene Warenzeichen des japanischen Herstellers Yoshida Kōgyō Kabushiki

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs