UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de
Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

UWW 8.13

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi XS Compact mit MC9 © UWW

Cressi ging bei der Gestaltung des Reglers XS Compact neue Wege. Das komplett aus Kunststoff gefertigte Gehäuse der zweiten Stufe lässt sich ohne Werkzeuge zerlegen. Das interessiert zwar in erster Linie die Techniker, das Leichtgewicht des im schicken italienischen Design gefertigten Atemreglers kann allen gefallen.

Ein reisfreundliches Leichtgewicht hat Cressi mit dem XS Compact ins Rennen gebracht. Dank des in unterschiedlichen Farben angebotenen Membrandeckels passt sich der schicke Italiener in Silber, Weiß oder Pink an die führenden Farben der User an. Gelb ist dem Octopus vorbehalten.
Die rundum neu gestaltete zweite Stufe wiegt nur 135 Gramm und mit dem anatomisch geformten Mundstück sind für die Kiefermuskulatur ermüdungsfreie lange Tauchgänge machbar. Trotz deutlich reduziertem Volumen gibt es keine Einbußen bei der Atemarbeit, da der Einatemmebran die größtmögliche Fläche zur Verfügung steht. Das Layout der Öffnungen im Luftduschenknopf wirkt dem Abblasen beim Strömungs- oder Scootertauchen entgegen.
Auch Nichttechniker können das Gehäuse mit wenigen Handgriffen öffnen, um etwa Verschmutzungen zu entfernen oder eine Membran zu tauschen. Eventuelle Einstellungen am Kipphebel und dem im Downstream – Prinzip arbeitenden Ventil überlässt man aber dem Fachmann. Die hochpräzise gefertigten Kunststoffteile fügen sich nahtlos zusammen und halten die Frontmembran immer in der vorgegebenen Position. Mit einem Drehhebel an der Oberseite wird von Predive auf Dive gewechselt, dieses Feature unterbindet das Abblasen, befindet sich der Regler unter Wasser nicht im Mund. Der Mitteldruck liegt bei 10 bar, die Atemarbeit bei 1 Joule pro Liter, ein sehr ordentlicher Wert.
Geliefert wird der XS Compact mit den schon bekannten ersten Stufen MC 5 und MC9 und der AC2. Alle drei Druckminderer sind in der DIN –Version mit bis zu 300 bar ansteuerbar.
Der Testregler XS Compact ist mit der MC9 verbunden. Diese Stufe ist membrangesteuert und überbalanciert. Die Steuerdüse aus Inox Edelstahl ist austauschbar. Mit 4 Mitteldruck und zwei Hochdruckabgängen sind mehr als ausreichend Anschlussmöglichkeiten gegeben. Das Kupfergehäuse ist verchromt und mit einer Kunststoffhülse umgeben. Mit 450 Gramm passt sie gut zum Leichtgewicht XS Compact.   
Natürlich ist dieses Reglerset nach EN250 geprüft, wobei die Kaltwassertauglichkeit für die erste Stufe ohne Frage besteht. Auf der zweiten Stufe finden wir einen Hinweis, dass diese bei Wassertemperaturen von 10°C und mehr verwendet werden kann.
Das setzt einer universellen Verwendung entsprechende Grenzen.

Praxis

Das Gewinde des DIN –Anschluss dreht sich sauber ins Flaschenventil, das Handrad an der ersten Stufe ist griffig. Bei unseren Testtauchgängen im Süßwasser bis 12°C Wassertemperatur arbeitet der XS Compact einwandfrei. Das Leichtgewicht im Mund gefällt und passt zur weichen und leichten Atemarbeit. Dass der Zwerg auch noch schick aussieht, gefällt der Testtaucherin durchaus.

Fazit

Für etwa € 259,- unverbindlicher Preisempfehlung bekommt man einen reise- und servicefreundlichen  Regler, der ab gemäßigten Süßwasserspots und natürlich in allen wärmeren Meeren verwendet werden kann.  Ideal auch für Tauschulen.


Fakten

Hersteller: Cressi
Typ: XS Compact mit MC9

1. Stufe MC 9
Arbeitsweise: Membrangesteuert, überbalanciert
Hochdruck: 2 Abgänge HP 7/16 UNF
Niederdruck: 4 Abgänge MP 3/8 UNF
Arbeitsdruck: 300 bar (4350 psi) DIN Version
Mitteldruck: 10 bar
Gehäusematerial: Kupfer, verchromt
Gehäuseschutz: Kunststoff
Luftlieferleistung: 4500 l/min
Gewicht Din Version: 450 gr

2. Stufe XS Compact
Arbeitsweise: Downstream system
Einstellung manuell: Venturieffekt
Patentierte Gehäusetechnik
großer Luftduschendeckel
Kratzschutz für Gehäuseoberfläche
Frontdeckelhalter mit gesichertem Bajonett
Gehäuse ohne Werkzeug zerlegbar
Gewicht ohne Schlauch: 135 gr
Atemarbeit: 1 J/l
Farben: silber, pink, weiß, Octopus gelb
Mitteldruckschlauch: extrem leicht und flexibel
Gewicht: 153 gr
Kaltwassertauglich: ab 10°C +
 

Preis: uvb: € 259,-
 


www.cressi.com

 


Videos:

www.cressi.com/Multimedia
Videokanal UWW

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs