UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

Die Kunst der Unterwasserfotografie

Der Wiesbadener Tobias Friedrich, Jahrgang 1981, zählt zur Nachwuchsriege  der deutschsprachigen Unterwasserfotografen, die sich an einer Vielzahl von Contests beteiligt. In unserem  Jahres – Fotowettbewerb 2009, unter dem Titel „Faszination UnterWasserWelt“, belegte er den dritten Platz.  Nun hat ihn das publizistische Fieber erwischt und er reiht sich mit seinem Buch „die Kunst der Unterwasserfotografie“ in eine große Schar von Autoren, die mit einem Leitfaden dazu beitragen möchte, dass noch mehr tauchend Digitalbildschaffende zu ansehnlichen Ergebnissen kommen oder einem Autor huldigen.

Ja, es ist mutig angesichts von mehr als 50 deutschsprachiger Buchproduktionen, die sich dem Thema Tipps, Tricks und Technik der UW-Fotografie widmen, einen weiteren Titel hinzuzufügen. Der Mut liegt zweifelsohne auf Seiten des Verlags. Als Autor kann man sich freuen, zumindest auf gleicher Höhe des Regalbretts im Buchladen Seite an Seite mit den Publikationen der Altmeister des Themas präsentiert zu werden. 
Die brennende Frage: Hat Tobias Fiedrich das Rad der Unterwasserfotografie neu erfunden, wenigstens dessen Profil neu definiert?
Die Antwort heißt: Leider nein.
Doch deswegen muss man nicht den Kopf hängen lassen.
Die im Buch den einzelnen Kapiteln zugeordneten Bilder sind ordentlich und zumeist auch technisch absolut einwandfrei. Aber sie sind nicht neu. Sie zitieren Werke von bekannten UW-Fotografen der Szene, sind vielfach nur dem zufälligen Moment gedankt. So ist der Bildautor mehr ein reproduzierender denn ein kreativer Künstler, der auch ein Händchen für Neues hätte.
Genug der Kritik. Die meisten, die es bitter nötig hätten, sich das Buch von Tobias Friedrich auf die Haut kommen zu lassen, zu verinnerlichen, damit ihre bislang von wenig Erfolg gekrönten Versuche ein ordentliches Unterwasserbild auf den Chip zu digitalisieren, endlich in den Charts nach oben steigen, sind mit diesem Leitfaden mehr als bestens bedient.
Auf alle Fälle versteht es auch jeder thematisch Interessierte, der nicht mit Highend-Produkten auf Fotopirsch geht. Wer sich von einer Kompaktkamera upgraden möchte, ist wahrscheinlich der dankbarste Leser und Schüler von Tobias Friedrich. 
Das Buch ist gut strukturiert und in 7 Themenbereiche organisiert. Physikalische und technische Fragen, ferner die fotografischen Grundlagen sind auch für Lesemuffel grafisch gut aufbereitet.
Ausführliche Leseproben bietet der Verlag online unter            www.dpunkt.de/buecher/

Fazit

Die Zielgruppe für dieses Buch sind Newcomer, die entweder ganz frisch einsteigen oder die Nase voll haben, von den bislang versemmelten UW-Pics. Vorausgesetzt ist allerdings der Einsatz einer D-SLR oder Systemkamera mit umfassenden manuellen Einstellmöglichkeiten und Wechselobjektiven.



Als eBook

Downloadpreis: € 27,99
Format: PDF
November 2013
186 Seiten
ISBN PDF: 978-3-86491-418-8
Dateigröße: 38,7 MB


Als Buch

34,90 Euro(D) / 35,90 Euro(A)
November 2013
186 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
ISBN: 978-3-86490-103-4


www.dpunkt.de/buecher/

Website des Autors www.below-surface.com/


UnterWasserWelt 12.2013

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto
Werbung Kraken Smartphone Gehäuse