UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

Viele Tauchgänge in den beliebten Korallenriffen der Weltmeere, können erlebnisreicher sein, wenn erkannt wird, was sich im bunten Lebensraum unter Wasser abspielt. Eine Tauchausbildung allein reicht nicht, das Handling der Ausrüstung ist die eine Seite, griffiges Know How über die Tierwelt auf dem Riffdach bis hin zum Sangrund die andere. Das reich bebilderte Buch „ Erlebnis Korallenriff“ von Hans Maier-Bode spricht Schnorchler und Gerätetaucher besonders an.

Viel zu selten greift die moderne Generation der Urlaubstaucher zu Bestimmungsbüchern, wird sie doch eher auf ein Großfisch – Erlebnis eingestimmt. Und leider haben auch Guides und Tauchlehrer heute nicht mehr so oft das elementare Wissen über die Lebenszusammenhänge im Tauchgebiet, wie es noch vor einigen Jahren üblich war. Die Generation „Nemo“ muss erst wieder an das herangeführt werden, was einen Tauchgang erst zum Erlebnis macht: Nicht Strecke ist das A und O sondern Kunst, sich Zeit zu nehmen für Beobachtungen, das zu verstehen, was man durch die Tauchermaske sieht oder mit der Kamera im Vorbeiflug bildlich konserviert.
Das Buch „Erlebnis Korallenriff“ ist mehr als ein reines Bestimmungsbuch. Der Autor Hans Maier-Bode, Jahrgang 1939, taucht zusammen mit seiner Frau Heidrun seit 1973. Viele berufliche Auslandsaufenthalte ließen ein umfangreiches und hochwertiges Bildarchiv entstehen, im Schwerpunkt rund um die Korallenriffe des Roten Meers und der Tauchgründe bei Sulawesi.
Einfach nachvollziehbar schildert der Autor, wie man sich in kleinen Schritten der Thematik nähert, die das Verständnis für den Lebensraum im Korallenriff vermittelt. Man wird nicht von trockenen wissenschaftlich geprägten Texten herausgefordert, flüssig lesbare Inhalte schaffen eine wertvolle Grundlage. Immer wieder gibt es Tipps, wie man sich der einen oder anderen Spezies als Taucher am geschicktesten nähert, wo besonders interessante Beobachtungspunkte zu finden sind.
Schnell wird klar, dass zwischen all den unterschiedlichen Lebensformen mehr oder minder enge Beziehungen bestehen.
Die Anlage der Texte und die Fülle von zusammenhängenden Hintergrundinformationen geht weit über das hinaus, was ein Bestimmungsbuch im klassischen Sinn zu leisten in der Lage ist. Im „Erlebnis Korallenriff“ kann man durchaus auch schmökern und so nimmt man es nicht nur zur Hand, wenn der Wissensdurst übermächtig wird, um eine bestimmte Kreatur beim Namen nennen zu können.
Positiv fällt auf, dass die Qualität des Bildmaterials den Texten ebenbürtig ist. Insgesamt wurde hier nicht gespart, 655 Farbfotos, alle vom Autor selbst aufgenommen, informieren und lassen Tauchgänge nachvollziehen. Ein Bestimmungsteil mit 390 Abbildungen auf 35 Seiten ermöglicht die schnelle Identifikation der häufigsten angetroffenen Spezies, sortiert nach dem Lebensraum, beginnend in der Flachwasserzone.

Fazit

Unterhaltende und zugleich bildende Bestimmungsthematik wird mit „Erlebnis Korallenriff“ erfolgreich umgesetzt. Derart informiert, werden Tauch- und Schnorchelexkursion unter völlig neuen Gesichtspunkten durchgeführt. Wertvoll auch für Fotografen, die endlich die Zusammenhänge der Lebensgemeinschaften verstehen lernen und in einer deutlich zielgerichteteren Bildproduktion umsetzen können.

Fakten:

Titel: Erlebnis Korallenriff  (Tiere beobachten beim Tauchen)
Autor: Hans Maier-Bode
Seiten: 277
Ausführung: Hardcover
Abbildungen: 655 Farbfotos
ISBN: 978-3-440-11278-6
Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2008  
Preis in Deutschland: € 26,90

www.kosmos.de

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs