UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

 

Fakten

DVD – Trilogie
Expeditionen ins Tierreich
Abenteuer Ozean
Filmtitel:
Zwischen Jägern und Gejagten
Am Riff der Teufelsrochen
Unter Weißen Haien

Deutschland 2007
Laufzeit 135 Minuten
Specials: Bildergalarien
Format: 16:9
Ton: Dolby digital 2.0
Vertrieb : SHDM (Studio Hamburg Distribution & Marketing)
EAN : 4 031778 710149
Preis: ca. € 31,-    

Bezug AMAZON

Ein alter Hase, dem man es nicht ansieht. Thomas Behrend aus Hamburg ordnete nach dem Abschluss eines Maschinenbaustudiums sein Leben neu und volontierte bei Naturfilmern. Nach drei Jahren als Kameramann über und unter Wasser gründete er 1991 die Filmproduktion BLUE PLANET FILM, die auch für die ARD spannende Tierdokus für´s Abendprogramm produziert. Die DVD – Trilogie Abenteuer Ozean aus der Reihe „Expeditionen ins Tierreich“ lässt in vielen Szenen den Atem anhalten.

Südafrika.
Da, wo man besser nicht zum Baden geht. Tolle Brandung, wunderbares Meer, doch ein Strandspaziergang mit Blick auf eine entfernte Bergkulisse wäre wohl die entspannendste Art, die Natur an diesem traumhaften Flecken Erde zu genießen.
Harmlos.
So sieht es aus, die Robben tummeln sich im Wasser, dort, zwischen den Kelpwäldern, im Schutz der Megaalgen.
Da traut sich der Weiße Hai nicht hinein.
Der Blick aus dem Hubschrauber auf die beiden kleinen, unbewohnten Inseln im winterlichen Licht Südafrikas zaubert einen Hauch von Schauder auf den Rücken, auf der größeren Insel wird das Team aus Filmern und Wissenschaftlern für einige Wochen in Zelten wohnend dem größten Raubtier der Weltmeere hautnah auf die Flossen und rasiermesserscharfen Zähne schauen, mit Video- und Fotokameras.
Furchtlos aber vorsichtig, gut vorbereitet und wissenschaftlich präpariert ging das Team zu Werk und es folgen spannende Highligts Schlag auf Schlag.
Über und unter Wasser zeigt der Film Szenen, die man so noch nicht gesehen hat. Reale Abläufe minutiös dokumentiert sowie Handlungsabfolgen aus vor Ort produziertem Footage wunderbar montiert, es bleibt kaum ein Moment der Entspannung und 45 Minuten vergehen ohne das Pathos, das amerikanische Produktionen stets zeigen, wie im Flug und man ist glücklich eine DVD zu besitzen, die die eine oder andere Szene, am besten den ganzen Film noch einmal ansehen lässt.
Ein großer Weißer springt aus dem Wasser, auf der Jagd nach einer Robbe.
Genial.
Der Test mit dem Robbendummy, wird der Weiße auf den Trick hereinfallen?
Völlig entspannt treibt eine Taucherattrappe auf der Wasseroberfläche, ein gefundenes Fressen für den Big Killer?
Wo groß ist die Kraft des finalen Bisses?
Das Team hat es dokumentiert.
Welchen Weg legt ein Weißer am Tag so zurück? Kann ein Sender angebracht werden, um das Tier zu verfolgen und die Daten zu speichern?
Und dann waren Sie unter Wasser um dem Weißen ganz nah zu kommen.
Doch er kam Ihnen ganz nah – zu nah?
Es war nicht nur ein Weißer, es waren drei...

Die Spannung wollen wir nicht nehmen.
Können wir auch gar nicht, denn wir stehen selbst noch unter dem Eindruck der starken Bilder, der starken Story.

Fazit

Thomas Behrend würden wir ein Format in der ARD oder dem ZDF wünschen, in dem er sein Können auf Dauer beweisen kann. Exzellent produzierte Filme rund um die Thematik „Lebensraum Meer“ oder „Unterwasserwelt“ ziehen das TV – Publikum immer noch an wie Motten das Licht. Und Qualität ist – noch – das Aushängeschild des öffentlich rechtlichen Fernsehens.

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs