UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de
Mares Jacket Hybrid Pure

UWW 8.13

Mares Jacket Hybrid Pure

Mares Jacket Hybrid Pure

Mares Jacket Hybrid Pure

Mares Jacket Hybrid Pure © UWW

Mares Jacket Hybrid Pure

Mares Jacket Hybrid Pure

Kleiner, leichter, weiter, tiefer, die Tauchsportindustrie arbeitet laufend an abgespeckten Versionen ihrer anspruchsvollen Jacketmodelle, um eine Flugreise kostengünstiger zu gestalten. Weg mit dem Übergepäck, das hat auch Mares mit den Neuprodukten zur Saison 2013 auf dem Plan. Mit 2,9 kg ist das Hybrid Pure Wingjacket absolut flugtauglich. Die Tauchtauglichkeit haben wir in Süditaliens Seen erprobt.

Ganz ehrlich, weniger ist mehr, diesen alten und gesellschaftlich bestätigten Leitsatz könnten sich die Entwicklungsingenieure gerade bei Sporttauch - Jackets zum Leitmotiv machen. Wenn Techtaucher mit vergleichsweise spartanisch ausgestatten Auftriebskörpern sich in extreme Bereiche begeben, dann sollte das doch für Sporttaucher auch ein ausreichender Standard sein.
Mit dem Reisewing Hybrid Pure sticht Mares ein wenig in ein tauchtechnisches Wespennest, denn nach unseren ausführlichen Testtauchgängen in kalten Süßwasserseen konnte kein Defizit festgestellt werden, was die Tauglichkeit als Alltagsjacket mit einem 15 l Tank und einem 7 mm Halbtrockenanzug in Frage stellen würde. Auch wenn „Pure“ im Namen steht, es fehlt an nichts, was man im Sporttauchalltag vermissen würde.

Natürlich ist es bestechend, dass das Hybrid Pure dank seiner mit Klappgelenk versehenen Rückenplatte auf ein minimales Packmaß von 45x30x30 Zentimeter zusammengelegt werden kann und die verwendeten Materialen ein Transportgewicht von nur 2900 Gramm addieren. Bislang bekannte Reisejackets haben das eine oder andere Minus auf dem eigentlich „ must have Konto“, aber warum soll man am Flugreiseziel auf sinnvolle Features verzichten und „mit einer Krücke“ tauchen?

Was hat das Hybrid Pure?

Ausgestattet mit einer Cordura® 420 Wingblase – Auftriebskraft 15 l in allen Größen – Schnellablässen im Inflator und rechtsseitig oben und unten, gibt es keine Sparmaßnahmen, die man einem Reisejacket nachsagen könnte. Das Kunststoff – Backpack ist mit Bohrungen, vergleichbar zu Techniken bei der Formel 1, gewichtsreduziert, das Powergrip – System fixiert den Tank sicher auf dem Rücken. Auftriebskörper und Begurtung sind getrennt, was die individuelle Anpassung erleichtert und für die Größen XS bis XL nur drei Größen im Angebot erforderlich macht. Trimmbleitaschen bis je max. 2 kg und das integrierte Bleisystem  Mares MRS Plus mit je max. 4 kg geben genügend Spielraum mit halbtrockenem Anzug im Meer und Süßwasser gut tariert zu tauchen.
Zwei D-Ringe aus Alu und weitere 4 aus Kunststoff lassen mehr Zubehör anhängen, als sich ein Techtaucher erträumen würde.
Es muss auch kein Verzicht auf eine Zubehörtasche geübt werden, rechtseitig ist eine Tasche mit Zipperverschluss auf dem Bleieinschub angebracht, die zweifach als Netzbeutel vergrößert werden kann. Wer auf die Bleitaschen verzichten möchte, bitteschön, sie können vom Bauchgurt abgezogen werden. Die Schultergurte sind innen gepolstert und der Lendenwirbelbereich der Backplate abgefedert und anatomisch geformt.

Was hat das Hybrid Pure nicht?

Herstellerseitig wird von einer Doppelflaschentauglichkeit gesprochen, doch bei 15 l Auftriebsvolumen nehmen wir Abstand von dieser Einschätzung. Entsprechend ist der Einsatz mit Trockentauchanzügen eher nicht gegeben. Doch das sind angesichts des Produktdesigns keine Schwächen.

Wie verhält sich das Hybrid Pure?

Natürlich macht es auch an Tauchspots, die nicht mit dem Flugzeug zu erreichen sind, Spaß, mit weniger Equipmentgewicht umgehen zu müssen. Von da her ist das Hybrid Pure ein willkommener Begleiter.  Es sitzt entsprechend angepasst gut und durch die ausgeklügelten Polsterungen recht komfortabel. Wie bei Wingblasen üblich ist die Tauchlage perfekt, an der Oberfläche gibt es kaum einen Kippeffekt nach vorne. Der Ergoinflator reagiert rasch und befüllt zügig, die Reaktion der Ablassventile rundet das positive Bild ab.

Fazit

Sorry Mares, dass wir dieses Jacket unter den geschilderten Umständen nicht nur in tropischen Meeren zur Verwendung verorten. Weniger ist oft mehr...


Fakten

Hersteller: Mares
Produkt: Hybrid Pure
Jacket-Typ: Hybrid-System
Konzept: Reise-Wing
Zielgruppe: Vom Einsteiger bis zum Profi
Inflator: Ergo-Inflator, Notablass integriert
Schnellablass: Ultraflach, je 1x rechts unten und oben
Verschweißung: Hochfrequenz
Material: Innen und Außen: Cordura® 420
Backpack: Faltbares Backpack
Bauchgurt: ja
Brustgurt: Zur optimalen Fixierung der Schultergurte, beidseitig längenverstellbar
Gewicht (Gr. M/L): 2,9 kg
Auftrieb: XS In allen Größen: 15,3 Liter
Bleiintegriert: MRS Plus Ja, 2 x 4kg, zusätzlich 2 x Trimmbleitaschen
Schultergurte: Anatomisch geformt, verstellbar, nahtlos
D-Ringe: 2 x Alu, 4 x Heavy Duty Technopolymer
Taschen: 1 Taschen ausrollbar
Größen: XS/S, M/L und XL
Farbe: schwarz
Empf. VK-Preis € 319.-


www.mares.com

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto