<

UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

by Michael Goldschmidt 4.05

Trocken RV

GUARDTEX kaschiert

Armmanschette

Knieverstärkung

Halsmanschette mit Warm Neck

Kopfhaube mit kleinem Gesichtsauschnitt für Kaltwasserkomfort

Unterziehweste mit Glideskin - Beschichtung aus hochelastischem OCEANSPAN Superstretch-Neopren

 

Fakten

Oceanic NEOS CONCEPT
Neoprentauchanzug
Halbtrocken
7 mm / 2 mm (Weste)
Kopfhaube separat bzw. an der Unterziehweste
Trockenreißverschluss (Schulter-Schulter) aus Metall
GUARDTEX – Kaschierung an Schultern und Oberarmen
Knieverstärkungen
Superstretch im Brust- und Seitenbereich
Farbe Jetblack/Midnightblue/Schwarz.
Damen- und Herrenanzug
Preis: ca.  € 479,-

Binnenseen, Nord- und Ostsee als die klassischen Tauchgebiete im eigenen Land bieten viele reizvolle Ziele, von denen so manche nichts ahnen, weil ein moderner und zugleich bequemer Kälteschutz fehlt. Halbtrocken ist auf jeden Fall angesagt doch man sollte nicht sein Herz an ein Schnäppchen hängen, soll es wirklich warm und halbtrocken sein. Oceanic ist bekannt für hochwertige Ausrüstungskomponenten uns so musste der Anzug NEOS CONCEPT für UnterWasserWelt im Winter seine Karten auf den Tisch legen.

Trocken oder halbtrocken, diese Gretchenfrage bewegt Taucherinnen und Taucher immer wieder, geht es darum sein Hobby weitgehend das ganze Jahr über auch im eigenen Land zu betreiben. Der Trocki bleibt aber meist bei der Mittelmeerreise und auf jedem Fall beim Trip in die Tropen zuhause, da muss dann eine weitere Alternative in den Schrank hängen und das kann ins Geld gehen. Nicht selten trifft man aber auch Taucherinnen, denen der enge Sitz einer Trockenmanschette am Hals den Spaß nachhaltig verdirbt. Wer einen Anzug für „internationale“ Ganzjahreseinsätze sucht, der außerdem auch im Halsbereich die Komfortgrenzen nicht ausreizt, der sollte sich den NEOS CONCEPT näher ansehen.

Bei Oceanic hat man bei der Realisation des NEOS wieder einmal nicht gespart. Dafür sprechen die Verarbeitung, der Trockenreißverschluss aus Metall und die in kritischen Bereichen besonders flexiblen Materialien. Man macht sich natürlich Gedanken, wie beste Isolation und Tragekomfort zu vereinen sind, der Lösung des Problems kommen auf alle Fälle moderne Neoprenmischungen nahe, die wesentlich flexibler sind und für besonders kritische Zonen Stretchneopren, das eine enorme Dehnfähigkeit aufweist.
Dieses Know How hat man im NEOS CONCEPT verwirklicht, so sind die Innenmanschetten an Armen, Beinen und am  Hals aus besonders dehnbarem X-tend – Material hergestellt, das zusätzlich außen mit Titanium Glideskin beschichtet ist. So kann man die Manschetten nach innen stülpen und so den Wassereintritt in den Anzug minimieren.
Auch der Brust und die Seitenbereiche des Anzugs sind besonders dehnfähig, hier kommt Stretchneopren zum Einsatz, das die Bequemlichkeit des NEOS CONCEPT speziell betont.
Über die Schulter führt der Trockenreißverschluss am Rücken des Anzugs, der außen von einer breiten Neoprenlasche geschützt wird.
Der NEOS kann ohne Kopfhaube getaucht werden, wenn die Wassertemperatur dazu einlädt. Mit der mitgelieferten Kopfhabe wird eine sehr gute Verbindung mit dem großzügig geschnittenen „Warm Neck“ hergestellt, glatte Beschichtungen treffen an der Halsmanschette des Anzugs und der Kopfhaube aufeinander. Die Kopfhaube trägt sich bequem, drückt nicht auf das Gesicht, wieder ein Verdienst des verwendeten sehr dehnfähigen Materials. Der Gesichtsabschluss ist innen glatthautbeschichtet und minimiert Wasseraustausch auch an dieser Stelle. Die Größe des Ausschnitts ist so knapp gewählt, dass das Gesicht auch bei wirklichen Kaltwassertauchgängen gut geschützt ist.
Aber wenn es sehr warm – oder sehr kalt – wird, beide Extreme beherrscht der NEOS CONCEPT tatsächlich, dann kommt die zum System gehörige Unterziehweste mit angesetzter Kopfhaube zum Einsatz. In den Tropen kann man die 2 mm Weste ohne Arm aber mit angesetzter Kopfhaube zum Schnorcheln oder Tauchen tragen. Diese ist aus dem hochelastischen OCEANSPAN Superstretch Neopren gefertigt, innen beschichtet mit Titanium Glideskin. Die Innenbeschichtung wie auch ein kurzer seitlicher Reißverschluss erleichtern das An- und Ausziehen spürbar.
Bei Kaltwassertauchgängen ergänzt die Unterziehweste  den Wärmeschutz ideal, unterbindet zusätzlich den Wasseraustausch im Bereich des Oberkörpers und verhindert den Wassereintritt durch die angesetzte Kopfhaube. Auch starke Bewegungen des Kopfes sind möglich ohne dabei Wasser in den Anzug zu saugen. In der Kopfhaube verhindert eine dünne Lage Neopren wie ein Ventil die Ansammlung von Luft.
Um diesen Anzug auch langfristig vor äußerer mechanischer Beanspruchung zu schützen, sind die Schultern und Oberarme durch das Material GUARDTEX kaschiert, auf den Knien sind gepolsterte Pads angesetzt.

Praxis

Obwohl Arme und Beine durch Halbtrocken - Manschetten gleiten müssen, erledigt sich dieser sonst oft mühevolle Vorgang völlig reibungslos. Und schon beim Überziehen des Anzugs im Beinbereich spürt man die angenehmen Eigenschaften des dehnbaren Neopren. Nachdem Arme und Schultern schon im Anzug ihren Platz gefunden haben kommt der meist unangenehme Teil der Prozedur, der Kopf muss durch die Manschette, doch das erledigt sich Dank Glide Skin beschichtetem X-tend Materials im Handumdrehen. Das kann auch den Damen gefallen. Zum Verschluss des Trockenreißverschluss ist der Buddy gefragt, ohne helfender Hand geht das nicht.
Der erste Eindruck bestätigt die Erwartungen, dank der verwendeten Materialien drückt nichts, gibt es kein Gefühl der Beengung, auch nicht an der Halsmanschette.
Während der Tauchgänge, einmal mit Unterziehweste, einmal mit der separaten Kopfhaube, sind die subjektiven Erfahrungen gleichwertig, man spürt keine Wasserzirkulation, auch deutliche Kopfbewegungen bringen die Dichtung der Kopfhaube nicht in Verlegenheit und der Reißverschluss schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
Wie immer spürt man Kälte zuerst in den Fingern, doch das passiert auch bei Trockentauchanzügen, solange man kein spezielles Trockenhandschuhsystem einsetzt.
Nach dem Tauchgang hat sich lediglich um die Unterschenkel etwas Wasser gesammelt, der Körper selbst ist nahezu trocken. Das Ablegen des Anzugs geht ebenso rasch wie das Anziehen. Bei den Herrengrößen ab XL könnte der Reißverschluss ein paar Zentimeter länger sein, das würde das Ausziehen noch weiter vereinfachen.

Fazit

Der NEOS CONCEPT ist warm, bequem, vielfältig einsetzbar, gut verarbeitet und durch zusätzliche Kaschierungen auch robust. Wer nicht ausschließlich im Kaltwasser seine Tauchziele findet, der ist mit diesem Systemanzug von Oceanic gut bedient, die sehr flexiblen Manschetten, besonders am Hals, lassen auch die Damenherzen höher schlagen.

 

 

Punkte Vorgabe

Punkte erreicht

Hersteller

Oceanic

 

 

Produktname

NEOS CONCEPT

 

 

Typ

halbtrocken

 

 

Design

 

3

3

Farbauswahl

Sicherheitsfarben oder Modelfotografie

3

1

Passform

von der Stange

6

6

An/Ausziehen

allein oder Hilfe nötig

3

2  (RV)

Material

Neoprenqualität

6

6

Overall / Weste

kombinierbar

3

3

Manschetten

RV Armabschluss  RV Beinabschluss Glatthaut

3

3

Isolierung

Innenkaschierung

3

3

Tragekomfort

 

6

6

Verarbeitung

Nähte: Vernäht und geklebt

6

6

 

 

 

 

Preis

ca. € 479,-

 

 

 

 

 

 

Punkte maximal

 

42

 

Punkte erreicht

 

 

39

 

 

 

 

Note

 

 

1,4

Preis/Leistung

 

 

gut +

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto