UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

INON-Blitz D-180

INON-Blitz D-180

Systemblitzgehäuse PFL-01

INON-Blitzarm

© Herbert Frei

© Herbert Frei

© Herbert Frei

Andreas Huber

 

Der besondere Tipp von „UnterWasserWelt“

Sie können Ihr Olympus Gehäuse PT-20 von www.mike-dive.de aufwerten lassen. Inhaber Michael Finger ersetzt beispielsweise die Kunststoffzapfen am Frontport durch Metallstifte. Wenn Sie mit einem amphibischen Nikonblitz an der C-5060 fotografieren wollen, baut Michael Finger einen Heinrich Digitaladapter an die Kamera und für die Olympus Blitzbuchse gibt es einen Adapter, damit der Nikonosstecker des Synchronkabels wieder passt.
Ihnen fehlt eine passende Halteschiene oder ein Blitzarm für Ihren Sea & Sea oder Subtronic Blitz, damit er am Olympus-Gehäuse PT-20 befestigt werden kann? Keine Sorge, auch das kann die agile Firma  besorgen. Und vielleicht hat Michael Finger auch eine Idee, wie man die metallene Halteplatte unter dem PT-20 so befestigen kann, dass sich die winzigen Kreuzschlitzschrauben nicht verabschieden, wenn man die Gerätschaft am langen Blitzarm durch die Gegend trägt.


Fazit

Am Beispiel der Olympus Camedia 5060 zeigt sich explizit, dass eine Größenordnung von 5 Megapixel für die Amateurfotografie vollkommend ausreichend ist. Voraussetzung ist, dass man immer mit der vollen Pixelzahl fotografiert und die JPEG-Kompression nur in der SHQ-Version anwendet. Obwohl die Auslöseverzögerung nicht gerade ein Ausbund an Schnelligkeit ist, kommt man bei den meisten Motiven klar. Zu Beachten ist, dass das Polycarbonat - Gehäuse an bestimmten Punkten kleine Schwachstellen hat, auf die man achten muss.
Hervorragend sortiert sind die Ausbaumöglichkeiten mit Weitwinkelkonverter, Telekonverter, Systemblitzanschluss, Domeport, Fremdblitzadaptionen und Videoleuchten. Sicherlich kommt ein Totalausbau wegen des finanziellen Kraftaktes nur für wenige Normalverdiener in Betracht, aber immerhin, er ist machbar und dafür muss man ein Lob aussprechen. Olympus will mit diesen Systemkomponenten auch die anspruchsvollen Urlaubsfotografen an Bord holen. Wir denken, dass die Chancen dafür gar nicht schlecht stehen, denn kein anders digitales Kompaktkamera - System bietet diese Variabilität in Form eines transparenten UW-Gehäuses.

Preise

Camedia 5060: ca. € 699,-
Systemblitz FL-20: ca. € 149,-
Systemblitzgehäuse PFL-01:  € 269,- 
UW-Gehäuse PT-020: € 259,-
Weitwinkelkonverter WCON 07c: € 179,-
Adapter CLA-7 : € 42,90
Aquamir-Domeport ODP-100: € 498,- 
Olympus-Domeport PPO-02: € 159,-
INON-Blitz D-180: € 580,-
INON-Blitzarm: € 298,- (komplettes Set)
INON-Fiberoptisches Kabel: € 92,80
INON-Set: € 858,- (Blitz, Arm, Kabel)
Fett: € 10,- (Ersatztube)
Infos Olympus:
www.olympus.de/cameras/
 
Infos
multimedia-online. ch AG
Landstraße 176
CH-5430 Wettingen
Schweiz
Tel.   0041-564300777
Fax   0041- 564300271

oder

Dr. Rudolf-Eberle-Straße 32
D-79774 Albbruck
BRD
Tel.   0049-7753-978531
Fax   0049-7753-978532

Home: www.multimedia-online.ch
eMail: sales@multimedia.ch
eMail: sales@multmedia.com

Olympus - Upgrade: www.mike-dive.de 

Interview mit Andreas Huber

unterwasserwelt: Kann man sagen, dass Olympus bei den digitalen Kompaktkameras unter Wasser die führende Firma ist?

A. Huber: Das würde ich guten Gewissens behaupten. Kein anderer Kamerahersteller ist so früh in dieses Marktsegment eingestiegen. 1998 stellte Olympus ein  UW-Gehäuse für die Camedia C400 vor. Es war dicht bis 3 m Wassertiefe. Olympus war auch die erste Kamerafirma, die sich für das transparente Polycarbonat entschieden hat. Das UW-Gehäuse mit der Typenbezeichnung PT 03 für die digitalen Kompaktkameras C 900 und C 920 war ein großer Erfolg. Es wurde in riesigen Stückzahlen produziert.
Die Olympus-Philisophie lautet: Entweder man ist der Erste und Beste, oder man zieht sich zurück.

unterwasserwelt: Wenn Olympus ein neues UW-Gehäuse auf den Markt bringt, fragen sich viele Interessenten, wie lange es dieses Zubehörteil zu kaufen gibt? Muss man sich schnell entschieden?

A. Huber: Nicht unbedingt. Überlegen Sie in Ruhe, was Sie wollen. Solange die Kamera gebaut wird, gibt es keine Probleme. Ich würde sagen, man kann ein für Olympus Kameras passendes UW-Gehäuse auch noch ein Jahr nach Produktionsende neuwertig erstehen. Danach wird es aber vermutlich schwierig werden und man muss sich bei den Scond-Hand Angeboten orientieren.

unterwasserwelt: Wollen Sie für Ihre Importgehäuse auch eigene Weitwinkelvorsätze und Domeports entwickeln?

A. Huber: Das ist ein sehr langatmiges, kompliziertes und diffiziles Thema. Die deutschen Entwickler in den optischen Firmen sind leider nicht sehr kooperativ und entwicklungsfreudig. Das Problem sind die unterschiedlichen Größen der Bildsensoren und die diversen Maße der Ports an den Polycarbonatgehäusen.
Möglicherweise kann man dieses Probleme nur lösen, wenn man den Digital - Weitwinkelkonverter PPO von Olympus plus Domeport anbaut. Olympus hat ja den Frontport der UW-Gehäuse PT 20 und PT 23 so konstruiert, dass man ihn wechseln kann.

unterwasserwelt: Wie sieht es mit der TTL-Blitzsteuerung aus?

A. Huber: Olympus Kameras mit Blitzschuh - egal, ob SLR oder Digi-Kompakt - besitzen ein echte TTL-Blitzsteuerung. Man benötigt dazu allerdings ein Olympus Systemblitzgerät wie das FL-20 oder FL-50. Eventuell lasse ich für den großen FL-50 ein spezielles UW-Gehäuse bauen. Dann können Olympus - Fotografen unter Wasser endlich mit Canon-oder Nikon - Besitzern gleichziehen. Olympus selbst liefert für den Kleinsystemblitz FL-20 bereits ein transparentes UW-Gehäuse. Für anspruchsvolle UW-Fotografen mit Ambitionen im Weitwinkelbereich ist das aber eher ein Spielzeug.

unterwasserwelt: Wer kauft bei Ihnen?

A. Huber: Ich beliefere überwiegend Händler und Internetshops. Privatleute, die bei mir direkt kaufen, sind eher selten, können das aber natürlich tun.

unterwasserwelt: Wie kommt die japanische Firma INON zu Ihnen?

A. Huber: Wir sind offizieller Olympus - Distributor. Für INON haben wir die Generalvertretungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Weil INON spezielle Accessoires für die Olympus UW-Gehäusekollektionen baut, war die Übernahme der Vertretung naheliegend.    

unterwasserwelt: Wer baut eigentlich die UW-Gehäuse für Olympus?

A. Huber: Das ist die japanische Firma UN. Dort werden auch die UW-Gehäuse für JVC produziert. UN ist in Europa wenig bekannt, ist aber eine große Firma für Spezialzubehör, hauptsächlich für den Fotomarkt.

unterwasserwelt: Kommen die Leute mit den INON-Blitzgeräten klar?

A. Huber: Im Prinzip ja, ein Schwachpunkt ist leider die Bedienungsanleitung. Sie ist nur in japanisch und englisch zu bekommen. Eine Übersetzung wird gerade in Auftrag gegeben.

unterwasserwelt: Sehen Sie einen Markt für digitale Spiegelreflexkameras?

A. Huber: Durchaus, dieses Marktsegment ist stark im Kommen. Ich denke, dass anspruchsvolle und engagierte Kompaktfotografen hier aufsteigen werden, weil die Möglichkeiten größer sind. Eventuell wird auch der eine oder andere Dia - Fotograf von der analogen SLR zur digitalen SLR wechseln. Die Preise der digitalen Spiegelreflexkameras sind halt immer noch relativ hoch, wenn man das für diesen Zweck zur Verfügung stehende Budget eines durchschnittlichen Haushaltseinkommens betrachtet. Ich setze meine Hoffung auf die bald erscheinende Olympus E-300, eine SLR, für die es dann auch ein UW-Gehäuse zu kaufen geben wird, vermutlich im Frühjahr 2005. Olympus hat es bereits angekündigt.

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto