UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de
Scubapro: EVERTEC LT © UWW

by M. Goldschmidt 8.14

Scubapro: EVERTEC LT

Scubapro: EVERTEC LT © UWW

Scubapro Dry Boots

Scubapro: EVERTEC LT © UWW

Scubapro hat seinen Trockentauchanzug EVERTEC in vielen Details überarbeitet und in der Version LT gut 25% Gewicht eingespart. Ambitionierte Sporttaucher, Technische Taucher wie auch Berufstaucher sollen von diesem Produkt angesprochen werden, das sich mit rund 3 kg Gewicht auch in der Flugreisetasche gut macht.

Beim EVERTEC LT handelt es sich um einen Trilaminatanzug, für dessen Außenhaut ein so genanntes Ripstop – Gewebe verwendet wird. Eine spezielle Fertigungstechnik verstärkt dünn gewebtes Nylonmaterial  mit dickeren Fäden, die bei diesem Anzug im Abstand von drei Millimetern eingearbeitet sind. Bei näherem Hinsehen erkennt man das kleine schachbrettartige Muster der Anzugoberfläche.  Ripstop ist besonders reißfest und bietet eine gewisse Flexibilität, was den Tragekomfort des Anzugs positiv beeinflusst. Die Oberfläche ist schnell trocknend, was Kältebrücken nach dem Tauchgang weitgehend verhindert.
Der diagonal von der linken Schulter zur rechten Hüfte geführte TiZip Masterseal Reißverschluss aus Kunststoff ist ebenfalls flexibler und dazu leichter als der früher verwendete Metallzipper. Der Fronteinstieg des Anzugs macht von fremder Hilfe beim An- und Ausziehen unabhängig, was für viele User ein wichtiges Argument zur Kaufentscheidung ist. Ein wenig Training und ein gut beweglicher rechter Arm ist angesagt, um den Zipper beim Verschließen an die Endposition an der rechten Hüfte zu führen. Um den Einstieg so bequem wie möglich zu machen, hat man den Reißverschluss recht lang gehalten, weshalb man auf diesen Punkt achten sollte.
Eine mit Klettstreifen fixierte Abdecklasche schützt den Zipper zusätzlich.
Um den Anzug  ohne unangenehme Verrenkungen von Kopf und Hals anziehen zu können, hat man sich für das so genannte Torsosystem entschieden. Der Oberkörper ist im Schnitt länger, als eigentlich nötig, was den Freiraum schafft, den Kopf durch die Halsmanschette zu stecken. Mit den integrierten Hosenträgern trägt man den geöffneten Anzug bequem vor und nach dem Tauchen. Das für den Torso eingearbeitete Material wird beim geschlossenen Anzug im Bund zusammengeführt und mit dem vorbereiteten Schrittgurt in dieser Position gehalten.
Hals- und Armmanschetten sind aus Latex. Ein spezieller Warm-Neck Kragen verhindert den Kälteaustausch an dieser Stelle.
Zwei geräumige Taschen an den Oberschenkeln, mit doppelstreifigen Klettverschluss und je zwei eingearbeiteten Bungeebändern nehmen alles auf, was man auch bei anspruchsvollen Tauchgängen griffbereit haben muss, von der Ersatzmaske, Dekoboje und Reel, Wetnotes, Werkzeug, Faltschnorchel… Doppelender oder Karabiner zur Verlustsicherung des Tascheninhalts macht man den Bungeebändern fest.
Von der Mitte der Oberschenkel bis zur Mitte des Unterschenkels sind robuste Kevlar Knieschoner aufgebracht.
Statt angesetzter Boots hat man sich beim EVERTEC LT für fersenlose Socken aus Compressed Neopren entschieden. Das überlässt dem User zu entscheiden, ob Füßlinge oder Rockboots getragen werden sollen. Damit spart man sich unter Umständen, für das Tauchen mit dem Trockenanzug Geräteflossen mit einem größeren Fußteil kaufen zu müssen. Andererseits deckt der Hersteller mit dieser Lösung auf einfache Weise den Bedarf an unterschiedlichen Schuhgrößen bei ein und derselben Anzuggröße ab.
Weitere Ausstattungsmerkmale sind Reflexstreifen am Oberarm und parallel zum Verlauf des Zippers, eine Instrumentenhalterung am linken Unterarm und Ein- und Auslassventile von Si-Tech.

Die von Scubapro empfohlenen Dry Suit Boots haben eine griffige Kunststoffsohle mit ausgeprägtem Profil. Das Obermaterial ist aus beidseitig kaschiertem drei Millimeter starkem Neopren. Der Bereich der Zehen ist zusätzlich mit Gummi armiert, ebenso bei den Fersen. Ein deutlich ausgearbeiteter Gummirand hält das Fersenband der Geräteflossen sicher positioniert. 

Praxis

Das 3 kg Leichtgewicht lässt sich Dank Torsosystem schnell anlegen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall die mitgelieferten Hosenträger zu verwenden, diese unterstützen auch beim geschlossenen Anzug den perfekten Sitz. Das Augenmerk ist auf jeden Fall auf das Erreichen des Endpunkts beim Zipper zu richten, ein paar Zentimeter weniger hätten uns besser gefallen.
Die Bewegungsfreiheit über und unter Wasser ist angenehm, was natürlich auch immer vom verwendeten Unterzieher abhängig ist. Bei einem passenden Anzug ist immer noch so viel Innenraum verfügbar, dass auch dickere Unterzieher für den Einsatz bei sehr kaltem Wasser getragen werden können. Generell ist der beim EVERTEC LT verwendete Materialmix ein Garant für hohen Komfort.
Was etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, ist das Anziehen der Rockboots, da wäre man mit angesetzten Boots deutlich flotter im Wasser.
Die Ein- und Auslassventile arbeiten Präzise und sitzen an den vom Trockentauchen her gewohnten Positionen.
Nach dem Tauchen ist die Außenhaut rasch trocken, was auch nicht so viel Feuchtigkeit in die mitgelieferte Transporttasche einbringt, die man zur Not beim Umziehen auch als Bodenmatte verwenden kann.

Fazit

Gewicht, Verarbeitung, Robustheit, Ausstattung und Komfort charakterisieren den EVERTEC LT als Spitzenprodukt, das auch durch und durch anspruchsvolle Taucher voll zufrieden stellt. 
 

Fakten

Hersteller: Scubapro
Typ: EVERTEC LT
Material: Trilaminat mit Rippstop Oberfläche
Reißverschluss: Brust, diagonal TiZip Masterseal
Manschetten: Latex
Ventile: Si-Tech
Taschen: 2 mit je 2 Bungeebändern innen
Knieschoner: Kevlar
Boots: Compressed Neopren, fersenlos
Ausstattung: Instrumentenhalter, Reflexstreifen, Warm-Neck
Lieferumfang: Mit Kopfhaube 6.5 mm, Transporttasche, Mitteldruckschlauch
Größen: S – 4XL
Preis EVERTEC LT: uvp. € 1199,-
Preis Dry Suit Boots: uvp. € 62,-


www.scubapro.com/de

Video im UWW Videokanal: http://youtu.be/flHUqtPJU_s 
 

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto