UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de
Sidemount Guide

Sidemount Guide

Autor: Alexander Hartmann
ISBN: 978-3-00-044770-9
Umfang: 164 Seiten
Bindung: Hardcover
Format. DIN A 5
Abbildungen: + 80, farbig
Bezug: www.tectauchshop.de
Preis: € 29,90

Ich muss gestehen, dass ich anspruchsvolle und brauchbare Literatur zu Themen, die über das Sporttauchen hinausgehen, seit Jahren schmerzlich vermisse. Erst in jüngster Zeit kommt das so genannte Technische Tauchen stärker in den Fokus engagierter Taucherinnen und Taucher. Aber das Sidemount Diving, das in Sporttauchkreisen der USA den abwertenden Begriff Monkey - Diving angehängt bekam, wurde falsch vermarktet, passte nicht in die Produktpalette der Sporttauchindustrie und die Technischen Taucher haben eh immer genug mit sich selbst zu tun, ihrem Guru unwidersprochen zu folgen. Alexander Hartmann hat mit dem Sidemount Guide ein bemerkenswertes Grundlagenwerk auf den Weg gebracht.

Die Flaschen seitlich zu tragen, ja warum eigentlich? Ich erinnere mich da spontan an die Worte meines ersten Tauchlehrers auf der Insel Elba: „Streng Dich nicht schon vor dem Tauchen unnötig an.“  Und genau das tun 99% der Sport- und Techtaucher. Bevor sie im Wasser landen gibt’s erstmal persönlichen Nahkampf, als sollte ein Konzertflügel im Alleingang vom 4. Stock in den Keller transportiert werden.
Bereits in der 60er Jahren (des vergangenen Jahrtausends…) wurde von Höhlentauchern in England die seitliche Position der Atemgasflaschen verwendet. Das kann man durchaus auch als die Geburtsstunde des Sidemount Divings einordnen. Gut 10 Jahre später wurde die Technik der seitlichen Flaschenpositionierung optimiert und auch  Spezialistenkreise in USA machten es fortan dort heimisch.
Dennoch erlitt das Sidemount Diving hierzulande zur Einführung  einen fulminanten Schiffbruch, weil jedes heute notwendige Marketing fehlte. Ein Selbstläufer konnte es so nicht werden.
Langsam schleicht sich aber die Aufmerksamkeit auf die alternative Möglichkeit, die Atemgasflaschen rückenschonend und sicherheitsrelevant seitlich zu tragen, in das das Interessensumfeld engagierter Taucher. Ja, es sind -  noch – ältere Taucher oder jene mit Rückenproblemen – die hier für sich eine positive Möglichkeit sehen, den Sport unter leichteren Umständen auszuüben. Noch ist es nicht so weit, dass man von einer flächendeckenden Entwicklung sprechen kann. Die Sidemount – Ausbildung findet sich eher im Umfeld der Tech – Tauchverbände, die Sporttauchverbände kommen gerade erst in die Zielgerade mit eigenen Ausbildungsangeboten.
Auch der Autor des lobenswerten Sidemount Guide, Alexander Hartmann, kommt aus der Ecke des Techtauchens. Dazu betreibt er den Onlineshop DEEP-40.de, mit ausgesuchten Equipment Angeboten für Tekies. Also ein Mann von der Basis, dem selbst aufgefallen war, dass es an kompetenter Literatur zum Thema Siedemount Diving fehlt.
Auf 140 Seiten mit 80 farbigen Abbildungen wird die Materie gut strukturiert dargeboten.  Ausrüstung, Konfiguration und Skills stellen die Hauptinhalte. Man spürt den erfahrenen Praktiker und lernt selbst noch als ausgebildeter Techtaucher so einiges dazu.

Fazit

Für mich war es eine äußerst interessante Lektüre mit hohem Lernpotential. Einmal in die Hand genommen, möchte man alles wissen, was Alexander Hartmann in seinem Sidemount Guide weiter gibt.

 


by MG / UWW 3.14

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto
Werbung Kraken Smartphone Gehäuse