UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

Das Traveler Comfort ADV von M&M

by Marion Rost 12.02

Der Hersteller M & M bringt mit dem bleiintegriertem Traveler Comfort ADV ein hochwertiges und reisefreundliches Jacket auf den Markt, das auch den anspruchsvollen Taucher interessieren wird, der nicht nur in den Tropen seine Divespots findet. UnterWasserWelt hat das Jacket unter harten Bedingungen zum Einsatz gebracht.

Das Traveler Comfort ist ein ADV – Jacket, dessen Design und Farbgestaltung dem aktuell zurückhaltenden Trend entspricht. Keine leuchtenden Farben sondern Silbergrau und Schwarz bestimmen das edle Erscheinungsbild. Ein wenig mehr (Sicherheits-) Farbe wünschen wir uns schon lange, scheinbar ist dies aber zur Zeit am Markt nicht durchsetzbar. Wirkungsvolle Reflexstreifen, die dieses Manko zum Teil korrigieren, weist das Traveler Comfort ADV nicht auf, lediglich einige Applikationen aus silbrigem Gewebe deuten an, dass man versuchte den diesbezüglichen Sicherheitsaspekt zu berücksichtigen.

Der Schnitt ist großzügig, statt S hätte XS genügt, trotz Einsatz mit Trockentauchanzug und bleigefüllten Taschen. Das Jacket schmiegt sich gut an den Körper an und ist angenehm leicht zu tragen. So überlegt man sich fast, ob man nicht das Blei wie gewohnt im Gurt trägt um den Tragekomfort, der auch durch die Rückenpolsterung sehr komfortabel ist, nicht zu beeinträchtigen.
Die individuelle Anpassungsfähigkeit des Jackets ist gut. Die Schultergurte sind leicht zu bedienen und liegen in richtiger Position am Körper. Der Bauchgurt ist ebenfalls auf die eigenen Maße einstellbar und zudem flexibel. Praktisch, die kleine Reißverschlusstasche am Bauchgurt, hier könnte man zum Beispiel seinen Autoschlüssel verlustsicher während das Tauchgangs aufbewahren (Tipp dazu: Immer mehr Autoschlüssel dürfen wegen eingesetzter Elektronikteile oder Batterien nicht nass werden. Lassen Sie sich einen Ersatzschlüssel anfertigen, ohne dieses technische Beiwerk, der nur die Autotüre sperrt, aber nicht den Motor zu starten erlaubt. Den kann man dann getrost auch nass werden lassen.)
Die Flaschenbefestigung erfolgt mit zwei Gurten, zusätzlich wird das eventuelle Durchrutschen der Flasche durch einen einstellbaren Fanggurt verhindert. Bei unserem Test wurde ein PTG mit 12 l Volumen verwendet. Neue, vom Angebot des Wettbewerbs abweichende Schnallen sichern die Flasche auch bei trocken angelegten Gurten (feuchte Gurte dehnen sich leicht!). 
Zwei Schnellablassventile sind in das Traveler Comfort eingearbeitet, jeweils rechts, auf der Schulter und im unteren Rückenbereich. Der Inflator ist mit den üblichen Ein- und Auslassfunktionen ausgestattet.
Mit 7 D-Ringen versehen dürfte auch für den anspruchsvollen Anwender, der mit einer großen Zahl zusätzlicher Ausrüstungsteile, Lampen oder Fotogerätschaften abtaucht, genügend Befestigungsmöglichkeiten geboten sein, die allesamt gut erreichbar sind. Lediglich eine Halterung für Oktopus und Finimeter fehlt.
Das Blei kann in insgesamt 4 Taschen verstaut werden. Maximal je 2 kg nehmen die neben der Flasche befindlichen Trimmbleitaschen auf. Das dort untergebrachte Blei ist verlustsicher platziert, eine Kunststoffschnalle sichert hier den Einschub, der zusätzlich abgedeckt ist.
Bis maximal 4 kg dürfen in den seitlichen Bleitaschen untergebracht werden. Ein Reißverschluss hält die Bleitaschen oben geschlossen, das Befüllen der Taschen ist einfach. Neu beim Traveler Comfort ADV ist die Lösung des Notabwurfs. Es gibt hier keine Schnellabwurfschnallen oder Klettverschlüsse. Man muss stattdessen eine große Kunststoffschnalle öffnen, die dann den Boden der Bleitaschen freigibt. Dies hat zumindest den Vorteil, dass man in einer Notsituation nur das Blei selbst, nicht aber noch eventuell zusätzliche Bleitaschen verliert.   
Die Reißverschlüsse der Jackettaschen selbst sind leichtgängig und gut zu bedienen. In der rechten Tasche ist wie auch unterhalb des rechten Schultergurts die Befestigungsmöglichkeit für einen Retraktor oder ein mechanisches Signalmittel vorbereitet.
Hinsichtlich des Eigengewichts und der Packmaße ist das Traveler Comfort durchaus als sehr reisefreundlich einzustufen.
Die verwendeten Materialien wie Cordura 1000 (außen), 840 Nylon (innen) sowie Teslan für die Taschen unterstreichen die hochwertige Verarbeitung und Fertigungsqualität. Zudem wurde das Jacket in Deutschland CE – zertifiziert.

Praktischer Einsatz

Die Vorbereitung des Jackets und Befestigung an dem 12 l PTG verläuft einwandfrei. Die Anpassung lässt keine Wünsche offen. Das Handling und die Position an der Wasseroberfläche ist gut, ebenso während des Tauchgangs. Nichts verrutscht, die Flasche kann sich dank doppelter Gurtbefestigung nicht diagonal verdrehen, das Jacket passt sich gut dem Taucher an und ist kaum zu spüren. Inflator

und Schnellablässe reagieren sofort und deutlich. Die Taschen sind gut erreichbar und dank der leichtgängigen Reißverschlüsse auch problemlos zu nutzen.
Der Test des Schnellabwurfsystems zeigt einige Fakten die berücksichtigt werden müssen. Das gezielte Öffnen der 50mm breiten Kunststoffschnallen, die seitlich auf den Bleitaschen sitzen, ist mit Handschuhen mit Schwierigkeiten verbunden. Es muss dafür mehr Zeit aufgewandt werden, als bei anderen Schnellabwurfsystemen. Weiterhin zeigt sich, dass die Freigabe des Taschenbodens allein nicht bei allen Bleivarianten zum gewünschten Erfolg führt. Harte Bleistücke oder Softblei in weichen Netzhüllen gleiten ungehindert aus der Tasche, Softblei in Kunststoffhüllen (wie Scubapro – Softblei) können sich jedoch verkanten und hängen bleiben. Darauf muss man also achten und sich gegebenenfalls mit dem geeigneten Blei ausstatten.

Fazit

Das M & M Traveler Comfort ADV gefällt in vielen Bereichen. Neben guter Verarbeitung und angenehmen Schnitt ist auch das Verhalten während des Tauchgangs positiv zu bewerten. Die individuelle Anpassungsfähigkeit und Gesamtausstattung gefallen. Größe und Gewicht machen es zum angenehmen Tauchgangbegleiter auch auf Reisen. Hinsichtlich fehlender deutlicher Reflexstreifen und der Eigenart des Bleiabwurfs gibt es einen Punktabzug.

Fakten

Hersteller: M & M
Typ: Traveler Comfort ADV
Schnitt: ADV
Material: 1000 Cordura (außen), 840 Nylon (innen) Teslan (Taschen)
Größen: S – XL
Auftrieb: 130 N – 220 N je nach Größe
Ausstattung: Doppelter Flaschengurt, Fangschlaufe, 2 Schnellablässe, bleiintegriert, Trimmbleitaschen, flexibler Bauchgurt mit RV-Tasche, 2 große RV-Taschen, 7 D-Ringe;
Vertrieb: Fachhandel
Preis: ca. € 508,-  Neu ab 1.03: Lieferumfang inklusive 2 Retraktoren und einem Shaker (Signalgeber)
Info: www.m-mdive.com     

Bewertung Jackets

 

Vorgaben

Bewertung

Design / Farbauswahl

Sicherheitsfarben, Reflexstreifen

6

2

Passform

Anpassungsfähigkeit, Gurtführung, Polsterungen

6

5

Gewicht

Transport

6

5

Handling

Anlegen, Flaschenbefestigung

6

6

Position an der Wasseroberfläche

6

5

Lage beim Tauchen

6

6

Auftriebsleistung

 

6

6

Ein/Auslass

Ansprechen des Inflators und der Ventile

6

6

Material

Cordura 400 / 600 / 1000 und mehr

1 / 2 / 3 Punkte

3

D - Ringe

 

3

3

Taschen

erreichbar beim Tauchgang?

3

3

Schlauchführung

Oktopus, Finimeter

3

2

(Bleiintegriert)

Handling

/ 6 /

2

Verarbeitung

 

6

6

Punkte maximal

 

66 / 72

60 von 72

Gesamtnote

 

 

2

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs