UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

   UW-Videostativ von Godehard Kopp     Lichtanlage von UWT Blase

by Godehard Kopp 11.00

Tele - und Nahaufnahmen haben eine Gemeinsamkeit: Die Verwackelungsgefahr. Behilft man sich an Land mit einem Stativ - denn so gut sie auch sind, völlig ruhig stehende Szenen können die Anti - Verwackelsysteme moderner Camcorder auch nicht liefern - stoßen Unterwasser - Filmer hier auf eine Lücke im Angebot. Godehard Kopp - Absolvent eines UnterWasserWelt - Video - Workshop bei Marlin Tauchservice entwickelte deshalb eine praktikable eigene Lösung. Nach seinen Vorstellungen fertigte dazu UWT Blase ein  besonders reisefreundliches  Lichtset.
 
Verwackelungsfreie Nahaufnahmen, gerade auch bei extremen Abbildungs - Maßstäben, sind für Videofilmer oft nur schwer realisierbar. Doch gerade der Bereich an der Grenze des für normale Augen sichtbaren Lebensraums unter Wasser übt einen besonderen Reiz aus. Ohne stabilisierte Kameraanlage ist aber eine ruhige Bildführung kaum realisierbar. Mangels fertiger Produkte mußte eine adäquate Problemlösung selbst gefunden werden.

Um jedem Einwurf von Seiten die UW-Fotografen und Filmer kritisch beurteilender Leser zuvor zu kommen, kann deutlich gesagt werden, dass beim Arbeiten mit diesem Stativ nicht nur auf umweltverträgliche Vorgehensweise strikt geachtet wird, sondern, dass der Einsatz sogar verhindert, dass man sich zur Stabilisierung nahe dem Motiv im Riff festhält.

Mittels der Nahlinsen 1 - 4 von Nikon können nun bei realen Tauchgängen hinter dem Planport extreme Nahaufnahmen eingefangen werden, die man sonst nur von Aquarien kennt.

Unterstützt wird der Dreh durch eine besonders reisefreundliche Lichtanlage, konzipiert nach meinen Vorgaben durch UWT-Blase. Leichte Metalllampenköpfe, gespeist durch einen Akkutank, der an der Pressluftflasche befestigt wird, verbunden mit Deniz-Nasssteckern. Besonders komfortabel ist das Schaltmodul, über das die Lampenfunktion und Dimmung gesteuert wird, ohne die Hand vom rechten Steuerhandgriff des Amphibico VH 1000 Gehäuses nehmen zu müssen. Einzig mit den Deniz-Steckern bin ich weniger zufrieden.

Selbst gefertigt wurde die Befestigung der Lichtsteuereinheit und die Basis für die Lampenarme. Natürlich sind alle Komponenten - Stativ, Schalteinheit und Lampenarme - auch an anderen Gehäusen adaptierbar. Individuelle Anpassungen müssen gegebenenfalls vorgenommen werden.

Stativ

Material : Aluminium hart eloxiert
Funktionen:  Beine einzeln in jede Richtung zu bewegen und festzustellen,
Länge:  28cm,ausziehbar um 24cm, max. Beinlänge 52cm
Gewicht : ca.1,1kg    Abtrieb: ca. 600g
Die 1.Version bestand aus der „Beinplatte“ mit den 3 Stativbeinen. Um das Gehäuse bei bewegten Motiven mitzuschwenken, setzten wir auf die „Beinplatte“ noch eine zweite Platte, die „Gehäuseplatte“. Wie auf den Bildern zu sehen, ermöglicht die Sterngriffschraube unter der Beinplatte das Feststellen oder Lösen der Gehäuseplatte. Der Abtrieb mit 600g wird gern in Kauf genommen, um einen benötigten „schweren“ Stand zu ermöglichen. Andernfalls würde es ab einer bestimmten Strömungsstärke kaum möglich sein  verwacklungsfrei zu filmen.

Lichtanlage

Mit der Blase-Fernsteuerung für UW-Leuchten konnte ein lang gehegter Traum vieler UW-Filmer  verwirklicht werden.  Erstmalig ist es aufgrund einer sinnvollen Neuentwicklung möglich, Akku-Container, UW-Leuchten und Lampenköpfe wackelfrei direkt vom Griff der Videoanlage ein- und

auszuschalten und auf Wunsch zu dimmen.

Diese neuentwickelte Fernsteuerung schafft die Grundlage dafür, ein oder zwei Scheinwerfer zugleich zentral ein- oder auszuschalten und deren Lichtleistung zu regulieren.  Es ist auch realisierbar zwei Scheinwerfer wahlweise zugleich oder nacheinander ein- oder auszuschalten und/oder zu dimmen. Eine speziell entwickelte Elektronik, die ebenfalls mit aufladbaren Batterien betrieben wird, erlaubt es, die Ein-/Aus und Dimmfunktionen ohne O-Ring und ohne Durchführungen von außen zu steuern.
 
Die für die Fernsteuerung benötigten NC-Zellen befinden sich zusammen mit der Elektronik, der Logistik und der magnetischen Steuerung im Griff des Deltaflügels, der zur Aufhängung der Videoanlage und der Leuchten dient.  Das bedeutet, dass die Fernsteuerung extrem klein, leicht und handlich aufgebaut ist.

Das kleine Griff-Steuerteil kann nicht nur bei Blase-UW-Hochleistungsleuchten und Blase-Videoanlagen, sondern auch bei einigen Fremdfabrikaten verwendet werden.  Die Montage der Fernsteuerung auf die UW-Leuchten ist denkbar einfach: Der hintere Schaltknauf der UW-Leuchte wird entfernt und der Geberkopf der Fernsteuerung wird anstelle des Schaltknaufs auf dem Gehäusedeckel der UW-Leuchte befestigt.  Auch der Griff mit der gesamten Elektronik kann blitzschnell an Blase-UW-Videoanlagen oder an einige Fremdfabrikate, mit Hilfe einer Schnellverschraubung, montiert werden.

Daten

Akkutank Standard  14,4 V/ 8,5 Ah  ( Nickel-Cadmium-Zellen)
Länge: 240mm    Durchmesse außen : 109mm   Gewicht : 4,3kg    Abtrieb : 1,2kg
Preis : 856,00 DM (Euro 437,66)
Leuchtdauer :  2 mal 50Watt ca. 90 Minuten, 2 mal 100 Watt ca. 45 Minuten, 2 mal 175 Watt ca. 24 Minuten
Fernsteuerung der Schalt- und Dimmfunktion für 2 Leuchten, wahlweise gleichzeitig
oder nacheinander einzeln.
Lampenköpfe ( Extraanfertigung nach meinen Wünschen) mit angeschweißtem Ansatz
für flexible Arme
Länge konisch : 120mm,  von Durchmesser 110mm bis auf 45mm
Gewicht : 800g    Abtrieb : 60g
Halogen-Brenner: von 30W – 175W
Steckverbindung von Akku auf Fernsteuerung : DENIZ - Nassstecksystem
Fernsteuerung der Schalt- und Dimmfunktion für 1 Leuchte 398,00 (Euro 203,49)
Fernsteuerung der Schalt- und Dimmfunktion für 2 Leuchten, 568,00 (Euro 290,41) wahlweise gleichzeitig oder nacheinander einzeln
Die Blase-Lampenköpfe-Standard sind druckfest bis 100 bar (1000Meter), Auftrieb 0,4/0,5 kg.

Alle Blase-Lampenköpfe-Standard   können problemlos mit einem Griff ausgestattet werden. Die dafür notwendigen Topfbohrungen zur Befestigung des Griffes an der Alu-Bodenplatte sind in der Alu-Bodenplatte bereits eingebracht.  Zum Befestigen an Videoanlagen oder für Fangsicherungsleinen sind im Griff Bohrungen (0 8mm) vorhanden.

Die Blase-Lampenköpfe-Standard bestehen aus folgenden Einzelteilen:

1) 1 x Alu-Gehäuse, 0 innen 104 mm, silbern eloxiert, geeignet für große Reflektoren (zum Filmen/Fotografieren)
2) 1x Alu-Bodenplatte für Gehäuse mit Bohrung für PG-Kabeldurchführung, silbern eloxiert
3) 1x Spezialglasscheibe (temperaturschockfest) wahlweise klar oder gerauht (für Film/Foto) mit Gewinde-Schutzring
4) 2 x O-Ringe
5) 1 x Reflektor (wahlweise Spot oder Flood)
6) 1 x Fassung G 6,35
7) 1x Verbindungsstück Reflektor/Fassung mit 2 Schräubchen
8) 1 x Kabelverschraubung PG9
9) 2 x Sprengringe zum Festsetzen des Reflektors
10) 1 x Schaltelektronik (nicht im Lieferumfang des Blase-Lampenkopfes-Standard ohne Ein-/Ausschalter exkl.  Schaltelektronik)
11) 1 x Magnetschaltknauf (nicht im Lieferumfang des Blase-Lampenkopfes-Standard ohne Ein-/Ausschalter)

Infos Unterwassertechnik Blase Website      Infos Godehard Kopp UW-Stativ eMail

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto